Unverkennbar avantgardistisch: Kristall-Weingläser von Hering Berlin

Die mundgeblasene Kristall Weingläser von Hering Berlin sind eine Essenz aus Finesse, Schönheit und Anwendung. Als die traditionellen Weinrömer nicht mehr entwickelt wurden, setzte die Top-Designerin Stefanie Hering mit neuen Ideen an. In Zusammenarbeit mit den besten Glasbläsern und Sommeliers entstand ihre Domain-Kollektion: Nach dem Vorbild eines Weinrömers, aber mit wesentlichen Verbesserungen in Form und unverkennbarer Kristallqualität setzt sie neue Maßstäbe. Der unverwechselbare avantgardistische Stil ist einer der Gründe, warum die Weingläser von Hering Berlin heute zu den absoluten Highlights in der Kristallherstellung gehören. In dieser Kollektion sind die Stielgläser nicht nur für Rot- und Weißwein, sondern auch für Chardonnay und Spätburgunder konzipiert.

Zum Webshop

Weinrömer wurden im siebzehnten Jahrhundert geschaffen und bestanden zunächst aus Waldglas, einer Kombination aus Holz und Sand mit einer gelblichen oder grünen Farbe. Charakteristisch für dieses Modell des Weinglases sind der konvexe Kelch und der dicke, manchmal hohle Stiel. Ohne das Originalmodell zu beeinträchtigen, entwickelte Stefanie Hering ein Glas aus bestem Kristall und einen rauchgrau gefärbten Stiel mit den charakteristischen Rippen. Die Form des Kelchs ist zusätzlich nach oben leicht verjüngt.

Sommelière Astrid Zieglmeier, Leiterin des Bereichs Gastronomie und Catering der IHK München: "Sie hält die Duftmoleküle im Glas, ähnlich wie bei einer Rose, die Sie mit beiden Händen umschließen, bevor Sie an ihr riechen. Sie nehmen Duft viel intensiver wahr, als wenn Sie die Blüte am Strauch nur zu sich herziehen. Entsprechend steigert auch das sich nach oben verjüngende Glas das Geschmackserlebnis – der Löwenanteil dessen, was wir schmecken, ist schließlich Duft.”

Die Entwicklung der Stefanie Hering Kollektionen im Laufe der Jahre hat gezeigt, dass sie immer weiter Grenzen überschreitet und damit einen charakteristischen Beitrag zu Innovationen in der Welt der Kristallgläser leistet. Zu diesem Zweck arbeitet sie immer mit der Manufaktur Theresienthal im niederbayerischen Landkreis Regen zusammen.

Kristallglasmanufaktur Theresienthal steht für höchste Qualität

Das enorme Wissen und die Erfahrung der Kunsthandwerker machen die Glashütte Theresienthal zum internationalen Zentrum der Kristallglasproduktion. Seit 1836 arbeiten Glasbläser, Graveure, Maler und Handwerker an der Perfektion in diesem hochwertigen Bereich. Für Stefanie Hering gab es keinen Zweifel an einer Zusammenarbeit der Entstehung ihrer ersten Kollektion von Kristallglas.

Als einziger Anbieter von Manufakturporzellan hat Hering Berlin den „Mix & Match“ perfektioniert. Viele der von Stefanie Hering entworfenen Kollektionen werden nicht nur als eigenständige Serie angeboten, sondern lassen sich auch mühelos untereinander kombinieren.

Zum Webshop