Design über bestehende Grenzen hinaus: Whiskeybecher von Hering Berlin

Sowohl für Kenner, als auch für gelegentliche Genießer hat die Top-Designerin Stefanie Hering ein Whiskeyglas entworfen, das über die bestehenden Grenzen hinausgeht: Es verbindet die Form des traditionellen zylindrischen Tumbler mit Elementen des eleganten Glencairn oder Dram. Das macht dieses Design unvergleichlich und sorgt dafür, dass Aromen und Geschmack verschiedener Whiskeyarten optimal zur Geltung kommen. Das mundgeblasene Kristallglas sieht robust aus, ist aber auch fragil und avantgardistisch in seinem Ausdruck. Die Gläser sind in den Kollektionen Groove, Source und Domain erhältlich, können aber über das einzigartige „Mix & Match“ problemlos mit den Glasserien anderer Hering Berlin Kollektionen kombiniert werden. Diese Gläser eignen sich auch hervorragend als Rumglas.


Zum Webshop

Wie in vielen ihrer Kollektionen hat Stefanie Hering die traditionelle Form des Whiskeyglases zu einem evokativen und eleganten Design weiterentwickelt. Eine weitere Besonderheit ist die Farbvariation: Neben der transparenten Version „Clear“ entwarf sie eine dunkler gefärbte „Smoked“-Variante, bei der die Farbe von Whiskey oder Rum überraschend anders erlebt wird.

Die Entwicklung der Kollektionen von Stefanie Hering im Laufe der Jahre hat gezeigt, dass sie immer weiter Grenzen überschreitet und damit einen charakteristischen Beitrag zu Innovationen auch in der Welt der Kristallgläser leistet. Für dieses Whiskeyglas beschäftigte sich die Designerin auch intensiv mit den Anforderungen, die Gläser für erlesene Getränke wie Rum erfüllen müssen, um ihren Inhalt optimal zur Geltung zu bringen. Zu diesem Zweck kooperiert sie auch für diese Gläser mit der Kristallglasmanufaktur Theresienthal.

Das enorme Wissen und die Erfahrung der Kunsthandwerker machen die Glashütte in Theresienthal zum internationalen Zentrum der Kristallglasproduktion. Seit 1836 arbeiten Glasbläser, Graveure, Maler und Handwerker an Perfektion in diesem hochwertigen Bereich. Für Stefanie Hering gab es keinen Zweifel dran die Entwürfe ihrer Kristallglas-Kollektionen in der Kristallglasmanufaktur Theresienthal umsetzen zu lassen.

Im Bereich der Porzellanmanufakturen hat Hering Berlin die Idee des „Mix&Match“ perfektioniert. Viele der von Stefanie Hering entworfenen Kollektionen werden nicht nur als eigenständiges Service-Kombinationen angeboten, sondern lassen sich auch mühelos untereinander kombinieren. Das Whiskeyglas oder Rumglas aus Kristall passt daher gut zu Objekten aus den anderen Kollektionen. Entdecken Sie im Online-Shop, wie Sie schöne Kombinationen nach Ihrem eigenen Geschmack und Stil kreieren können.


Zum Webshop